Männlich – Weiblich?

Mann - Frau Liebe Leserinnen und Leser,

heutzutage ist es üblich und richtig, bei der Schreibweise in Schulungsunterlagen, Konzepten und ähnlichem Formulierungen zu wählen, die beide Geschlechter ansprechen.

Man mag dazu stehen wie man will – ich persönlich finde es richtig, es belegt die Anerkennung der Gleichbehandlung der Geschlechter.

Nichtsdestotrotz kann das akribische Verfolgen dieses Grundsatzes die Lesbarkeit eines Textes stark beeinträchtigen oder den ursprünglich gut gemeinten Ansatz in das Gegenteil verkehren.

Alle bei daroDigital verwendeten Begriffe, Personen- und Funktionsbezeichnungen beziehen sich ungeachtet ihrer grammatikalischen Form selbstverständlich in gleicher Weise auf Frauen und Männer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.