Zähler

18896 Besucher seit dem Relaunch Dezember 2013

daroDigital – der Blog für die digitalen Aspekte des Business Training

IMG_1617 Business Training ist vielfältig – es umfasst Training von Softwareprodukten, Kommunikationstraining, Zeitmanagement, Vertriebstraining, Vermittlung von Kenntnissen über Verfahren und Betriebs- oder Produktionsprozessen und noch vieles mehr.

Business Training zielt auf erwachsene Lerner ab, die vor allem eines im Sinn haben: In möglichst kurzer Zeit die Lernziele zu erreichen, die (hoffentlich) vor dem Trainingsauftrag zwischen Auftraggeber und Trainer abgesprochen wurden.

Business Training ist in aller Regel stark handlungsorientiert: Die Lernenden wollen möglichst rasch das Gelernte umsetzen. Das erfordert einen Trainer, der sich flexibel in die Belange seine Zielgruppe hineindenken kann und nicht ausschließlich mit Standardmaterial arbeitet. Das erfordert weiterhin den Einsatz von modernen Ausbildungsmitteln, die seit Jahren als eLearning bekannt sind und solcher digitalen Ausbildungsmittel, die den Business Trainer im Präsenztraining unterstützen.

Ich bin seit mehr als 20 Jahren im Business Training tätig und trainiere neben den MS Office Produkten auch Themen wie Projektmanagement, Präsentationstechniken und mehr. Ich habe weiterhin mehr als 15 Jahre Erfahrungen in der Konzeption, Erstellung und im Projektmanagement multimedialer Ausbildungsmittel gesammelt

daroDigital ist der Blog für Business Training – Trainer  und Trainierende und beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekten digitaler Ausbildungsmittel und -material.

Wenn Sie an Themen rund um praktische Aspekte des Business Trainings interessiert sind, schauen Sie sich auf meinem Blog  daroCampus um.

Sie finden dort Tipps für Trainer, vollständige Curricula, Material und Beispiele.

 

Digitales Lernen im Business

Lernen in der Pause - ein Traum für den Arbeitgeber?Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie sind verantwortlich für die Weiterbildung in Ihrem Unternehmen und benötigen sehr schnell ein Training z.B. für die Bedienung einer neu angeschafften Produktionsmaschine.

Die Herstellerfirma hat zwar ein zweitägiges Einführungsseminar für Ihre Mitarbeiter durchgeführt, allerdings ist die Maschine so komplex, dass Ihre Mitarbeiter schon nach einer Woche mehr als die Hälfte der Workshopinhalte vergessen haben.

Also googeln Sie und lesen erstmals von der Möglichkeit, konkret auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene eLearnings erstellen zu lassen.

Sie lassen verschiedene Anbieter einer solchen Dienstleistung in Ihrer Firma vor einem ausgewählten Entscheiderkreis präsentieren und hören Schlagworte wie “Digital Natives”, “Learning Nuggets”, “Mobile Learning”, “Lernplattformen”, “SCORM kompatible Lerneinheiten”, “Erklärvideos” und noch viel mehr.

Hinzu kommt, dass Ihnen Preise von 6.000 – 20.000 Euro für die Entwicklung einer Unterrichtsstunde genannt werden. Also nehmen Sie irgendetwas in der Mitte, so bei 12.000 Euro und hoffen das Beste.

Ich will die Branche der eLearning Hersteller und  Multimedia Dienstleister wahrlich nicht verteufeln – schließlich arbeite ich seit mehr als 15 Jahren in diesem Bereich – aber mit der Erstellung einer digitalen Ausbildung, und sei sie technisch noch so gut gemacht, ist es nicht getan.

Die Branche erlebte Anfang des Millenniums einen unwahrscheinlichen Hype. Weiterlesen

Letzte Kommentare

    Kalender

    März 2015
    M D M D F S S
    « Jan    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  


    daroDigital. Business. Lehren. Trainieren.